Universales Ich

Eine wellenförmige Frequenzschlange transportiert magische Klänge, dröhnend aus musikmachenden Klangkörpern, direkt durch das Schallwellenlabyrinth eines Teils meines Körpers, sucht sich seinen Weg in die rosa Windungen der, einem gekauten Kaugummi ähnelnden, Schaltzentrale. Angekommen. Eine warme, elektrisierende Flut aus körpereigenen Drogen injiziert ektaseähnliche Hochs in den Zellen eines nun immer mehr auflösenden, wandelnden Ichs. Eins. Eins mit den Klängen; der immer weiter auffaltenden Farbspektren in den Tiefen meines Bewusstseins. Eins mit mir. Eins mit meiner Umgebung. Ein universales Eins wandernd umher und genießt die Freude 4-minütiger Freiheit. Das Lied ist zu Ende. Wir wachen auf. Ich will nicht wieder raus.

10966971_1023gfd118141036115_1262000279_n


PS: Da ich gerade mitten in der Abivorbereitung stecke befindet sich mein Hirn in einer konstanten Durchzugphase und ist momentan nicht in der Lage regelmäßige Hirngespinste zu veröffentlichen. Dennoch, es wird sich größte Mühe geben.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Universales Ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s