Teil 3 des Ultimatieven Plans: Die Ausrüstung…

Na, wie soll man sagen. Es ist das Herzstück des Agententums. (Ist Agententum überhaupt ein Wort?) Ich spreche von der Ausrüstung jeden Agentens und solche die es mal werden wollen.

Also zum wichtigsten Teil der Ausrüstung gehört zum einem:

ein Partner ( welchen ich zufällig auf der Straße gefunden habe, zusammen mit dem Schild “ VORSICHT! ACHTUNG!     WARNING! tollwut“ ) wie immer wird das negatieve klein gedruckt aber wie dem auch sei…

eine Agentin warum auch immer ich diese an die 2. Stelle gepackt habe.

Tja, wenn man das hat fehlen einem lediglich 10564 andere nebensächlichere bis unwichtige Dinge… z. B

Fake- Schneutzer für die Tarnung zwischendurch

Falls man unterwegs mal eben jemanden eine überbraten muss…

Zur Abschreckung des Täters: “ Bleiben sie stehen, oder ich drehe die Musik noch   lauter!“

Falls man mal dringend jemanden abwerfen muss,sei es der Nachbarshund oder sei es der Weinachtsmann

Wenn einen die Langeweile erwischt…

Für den kleinen Hunger zwischendurch…

Die Liste ist unendlich lang, ich könnte euch noch stundenlang von meinen Reportoire berichten aber mit Sicherheit schlafen dabei nicht nur meine kleinen Zehnägel ein…

Ach, was solls ich nenne euch noch ein paar:

– Pfefferspray: Falls im Restaurant mal wieder der Pfeffer fehlt (warte sehnsüchtig auf die Erfindung von Salzspray)

– eine Lupe: denn eine Brille sieht einfach uncool aus (AUSNAHME: Sonnenbrille)

– einen Wanderstock: was sonst kann man so gut als Rückenkratzer verwenden

und vieles mehr und bevor jetzt gleich noch wichtigere Körperteile als die Zehen einschlafen, höre ich lieber auf und sage, bis zur nächsten Mission!

Advertisements

Teil 2 des Ultimatieven Plans: das Styling, hauptsache Sonnenbrille!

Nach so einer Mission ist einer little Miss Undercover eine wohlverdiente Pause gegönnt. Was macht man, wenn man Pause braucht? Richtig! Normale Menschen tuen dann ganz einfach nichts. Ist little Miss Undercover normal? Auch richtig, NEIN! Also mache ich mich direckt wieder an die Arbeit. Es ist Zeit sich weiter um den Ultimatieven Plan zu kümmern. Der nächste ( und meiner Meinung nach der wichtigste ) Punkt ist das Styling. Sowohl meine als auch Agent Schweinenase´s. Also starten wir die Ultimatieve Runway- Show.

3… 2… 1… und auf gehts, shake it baby!

Zuerst kommen wir zu meinem Miss Undercover Look…

  Ja, wie ihr sehen könnt seht ihr eine hungrige Miss Undercover die einfach mal so über ihren Schweinehund hinweg futtert. Mädel, 480 kcal!

Pirates of the Undercovers? Nö!

Hauptsache man fühlt sich unbeobachtet, in jeder Situation *schmatzt*

Oh, ähm, ja hier sehen wir das perfeckte Beispiel eines unauffälligen Agentenlooks. (Vielleicht an Karneval! )

Soviel zu meinen Looks. Jetzt wollen wir doch mal sehen, was mein Partner so schönes aus sich gemacht hat. Trommelwirbel bitte ( er braucht das für sein Ego, er ist´n Mann) …

Oh ja, wie männlich er doch ist!

Auf den ersten Blick ganz süß ABER… … das sieht ER ganz anders!

 

Ich bin zufrieden mit unserer Arbeit. da könnte doch schon bald die nächste Mission folgen. Vielleicht eine mit weniger Kallorien aber dafür mit ganz viel Hello Kitty? Also, ihr dürft gespannt sein wenn es wieder heißt. Miss Undercover und Agent Schweinenase im Einsatz!

Mein ehrenwerter haariger Partner

Och wie niedlich… das war bestimmt der erster Gedanke bei diesem Bild…

Das isser… ich muss doch ganz ehrlich zugeben das so ein Hund schon um einiges praktischer als ein Elefant ist…

Ihm fehlt nur noch ein Name… aber welcher?

a) Rambo

b) Rambolienchen (zuckersüß)

c) Agent Schweineohr

Um mich zu entscheiden muss ich mir erstmal ein paar Fakten zu a) b) oder c) (wie auch immer er heißen mag) auflisten:

Gefressenes Beweismaterial: 34 (er ist ein wirklich hungriger Hund)

Besondere Fähigkeiten: doppelter Rückwärtssalto vom 10 ähm 100m Brett (nicht wirklich er sagt das einfach nur für sein Ego), Superspürnase (siehe Bild links 😀 )

Da fällt mir noch der Name  Agent Schweinenase ein…

Alter: süße 289 ähm 3 Jahre

Erlegte Gangster: 24,5 wenn man die Nachbarskatzte mitzählt.

Lieblingsagentenspruch: (sehr kreatiev, er ist ja so wortgewandt) Wuff!

Also gut ich komme einfach nicht von diesem Bild weg, ab heute taufe ich meinen zuckersüßen Partner Agent Schweinenase

Auf  eine gute zusammenarbeit!

(Ps: Wenn ihr Agent Schweinenase auch zuckersüß findet drückt doch auf gefällt mir, er braucht das für sein Ego)